Pipsologie- Forex und CFDs Wissen

Links zum Sonntag — 21. Dezember 2014

In “Links zum Sonn­tag” ver­öf­fent­li­che ich jeweils am Wochen­ende Arti­kel zum Thema Finan­zen, Kon­junk­tur, Tra­ding, Devi­sen und Anla­gen. Die Arti­kel wer­den alle sorg­fäl­tig für Sie aus­ge­sucht; ich möchte jedoch aus­drück­lich klar­stel­len, dass nicht alle Arti­kel meine Mei­nun­gen wie­der­spie­geln.  Ich hoffe, es ist für jeden Tra­der und Inves­to­ren etwas Inter­es­san­tes dabei.  Viel Spass beim Lesen, einen erhol­sa­men Sonntag!Trading/Technische Analyse/ Märkte
Lesen Sie mehr »

In Links zum Sonntag veröffentlicht | Kommentieren

Forex Wochenausblick 15. Dezember — 19. Dezember 2014

Wirt­schafts­nach­rich­ten – Ausblick

Die kom­mende Woche ist wahr­schein­lich die letzte wirk­lich ereig­nis­rei­che Woche. Am 24. Dezem­ber beginnt die soge­nannte „Schrott­zeit“ („Gar­bage Time“ in Eng­lisch), die bis zum 6. Januar dau­ert. In die­ser Zeit ist der Han­del von nied­ri­ger Liqui­di­tät und nied­ri­ger Vola­ti­li­tät geprägt. Die kom­mende Woche hat es aber noch­mals so rich­tig in sich: Am Frei­tag fin­det der soge­nannte drei­fa­che Hexen­sab­bat statt, das ist die Bezeich­nung für den gro­ßen Ver­falls­tag von Futures und Optio­nen – wer an die­sem Tag han­deln will, wird schnell ver­ste­hen, warum der Tag Hexen­sab­bat heißt… Davor erwar­ten uns jedoch eine Reihe an Infla­ti­ons­da­ten, eine FOMC Sit­zung mit anschlie­ßen­der Pres­se­kon­fe­renz, Prä­si­dent­schafts­wah­len in Grie­chen­land, die Resul­tate der Wah­len in Japan, der Ban­ken­stress­test Eng­lands und ein zwei­tä­ti­ges EU-Wirtschaftsgipfeltreffen. Wenn das mal kein Stoff für Vola­ti­li­tät an den Märk­ten ist… Lesen Sie mehr »

In Wochenausblick veröffentlicht | Getaggt , | 3 Antworten

Links zum Sonntag — 14. Dezember 2014

In “Links zum Sonn­tag” ver­öf­fent­li­che ich jeweils am Wochen­ende Arti­kel zum Thema Finan­zen, Kon­junk­tur, Tra­ding, Devi­sen und Anla­gen. Die Arti­kel wer­den alle sorg­fäl­tig für Sie aus­ge­sucht; ich möchte jedoch aus­drück­lich klar­stel­len, dass nicht alle Arti­kel meine Mei­nun­gen wie­der­spie­geln.  Ich hoffe, es ist für jeden Tra­der und Inves­to­ren etwas Inter­es­san­tes dabei.  Viel Spass beim Lesen, einen erhol­sa­men Sonn­tag! Lesen Sie mehr »

In Links zum Sonntag veröffentlicht | Getaggt , , | Kommentieren

Einfach Traden (Buchempfehlung)


Ein­fach tra­den: Die wich­tigs­ten Prin­zi­pien für ein lang­fris­tig erfolg­rei­ches Tra­dingist das zweite Buch von Bir­ger Schä­fer­meier und wurde am 14. Novem­ber 2014 veröffentlicht.

Bir­ger Schä­fer­meier macht mit sei­nem neuen Buch einen muti­gen Ver­such, eine 240 sei­tige Gebrauchs­an­lei­tung für den Markt zu schrei­ben. Er  glaubt, dass der Markt chao­tisch ist, und dass man daher den Markt mit rei­ner Ana­lyse nicht schla­gen kann;  und weil er das glaubt, glaubt er nicht an ein fixes Han­dels­sys­tem, das einem lang­fris­tig zum Erfolg führt, jedoch an Prin­zi­pien, die einem hel­fen, in jeder Markt­lage zu über­le­ben. Lesen Sie mehr »

In Bücher veröffentlicht | Getaggt | 2 Antworten

Forex Marktstudien 10. Dezember 2014

Wie ich bereits im Wochen­aus­blick geschrie­ben habe, habe ich in den letz­ten Mona­ten beob­ach­tet, dass sich in wirt­schafts­nach­rich­ten­ar­men Wochen die Märkte meis­tens im Kor­rek­tur­mo­dus befin­den. Diese Woche ist eine solch wirt­schafts­nach­rich­ten­arme Woche. Dem­ent­spre­chend steigt der EURUSD in einem fal­len­den Trend und fällt der USDJPY in einem stei­gen­den Trend. In der kom­men­den Woche steht die Sit­zung des Offen­markt­aus­schus­ses FOMC an – ich nehme an, dass wir dann spä­tes­tens wie­der eine Impuls­be­we­gung in Tren­d­rich­tung sehen. Lesen Sie mehr »

In Analyse veröffentlicht | Getaggt , , | 4 Antworten

Forex Wochenausblick 8. Dezember — 12. Dezember 2014

Wirt­schafts­nach­rich­ten – Rückblick

USA

Die Arbeits­markt­da­ten am Frei­tag sind bes­ser aus­ge­fal­len als erwar­tet. Der Beschäf­ti­gungs­re­port ver­zeich­net 321‘000! neue Stel­len, das ist der beste Wert seit Januar 2012, und fast 40% mehr als erwar­tet. Zusätz­lich wurde der Beschäf­ti­gungs­re­port vom Sep­tem­ber von 256‘000 neue Stel­len auf 271‘000 neue Stel­len und der Beschäf­ti­gungs­re­port vom Okto­ber von 214‘000 Stel­len auf 243‘000 Stel­len nach oben revi­diert – das sind zusätz­li­che 44‘000 mehr Stel­len als bis­her ver­öf­fent­licht. Aufs Jahr gerech­net sind nun 2.73 Mil­lio­nen neue Stel­len geschaf­fen wor­den – das ist der beste Wert seit 1999! Lesen Sie mehr »

In Wochenausblick veröffentlicht | Getaggt , | 1 Antwort

Links zum Sonntag — 7. Dezember 2014

In “Links zum Sonn­tag” ver­öf­fent­li­che ich jeweils am Wochen­ende Arti­kel zum Thema Finan­zen, Kon­junk­tur, Tra­ding, Devi­sen und Anla­gen. Die Arti­kel wer­den alle sorg­fäl­tig für Sie aus­ge­sucht; ich möchte jedoch aus­drück­lich klar­stel­len, dass nicht alle Arti­kel meine Mei­nun­gen wie­der­spie­geln.  Ich hoffe, es ist für jeden Tra­der und Inves­to­ren etwas Inter­es­san­tes dabei.  Viel Spass beim Lesen, einen erhol­sa­men Sonn­tag! Lesen Sie mehr »

In Links zum Sonntag veröffentlicht | Kommentieren

Was kann man als Trader kontrollieren?

Der Markt bewegt sich nicht anhand eines glei­ten­den Durch­schnitts oder irgend­ei­nem ande­ren Indi­ka­tor. Der Markt bewegt sich auch nicht anhand der Markt­tech­nik oder ande­ren Gesetz­mäs­sig­kei­ten. Der Markt bewegt sich anhand von Ange­bot und Nach­frage. Wie sich Ange­bot und Nach­frage ver­än­dert liegt nicht in der Kon­trolle des Tra­ders, und ist schwer vor­seh­bar! Als Tra­der sollte man sich daher weni­ger dar­auf kon­zen­trie­ren, wohin der Markt geht, son­dern mehr dar­auf, was man als Tra­der kon­trol­lie­ren kann — näm­lich sich sel­ber und das eigene Risiko im Markt. Alles andere ist ein Haschen nach Wind! Lesen Sie mehr »

In Trading veröffentlicht | Getaggt , , , | Kommentieren
  • Bleibt in Kontakt über:

  • Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Ein "Childtheme" von Thematic Theme Framework